Destination Düsseldorf
Destination Düsseldorf

Destination Düsseldorf

schauinsland-reisen Jazz Rally und Frankreichfest auf 2022 verschoben

Die 28. schauinsland-reisen Jazz Rally (1.-4. Juli 2021) und das 20. Düsseldorfer Frankreichfest (9.-11. Juli) werden wegen der Folgen und Auswirkungen der Corona-Pandemie auf nächstes Jahr verschoben: Neuer Termin für das Jazzfestival ist der 2.-5. Juni 2022 (Pfingsten). Das Düsseldorfer Frankreichfest wird Anfang Juli 2022 stattfinden. Die Destination Düsseldorf folgt damit der behördlichen Anordnung des Landes NRW. Gemäß der aktuellen Corona-Schutzverordnung werden Großveranstaltungen wie Musikfestivals und Stadtfeste erst ab 1. September 2021 unter bestimmten Auflagen wieder genehmigt. Beide Veranstaltungen, die Anfang Juli stattgefunden hätten, sind somit nicht durchführbar.
 

„Wir hatten gehofft, mit der Verschiebung der schauinsland-reisen Jazz Rally vom angestammten Pfingsttermin auf Anfang Juli dieses Jahres die Chancen für eine Durchführung unserer größten Veranstaltung zu erhöhen. Nun kann das Festival auch leider zum geplanten Ausweichtermin nicht stattfinden“, erläutert Boris Neisser, Geschäftsführer des Veranstalters Destination Düsseldorf, die Absage. „Die Jazz Rally lässt die Innen- und Altstadt mit ihren zahlreichen Spielorten alljährlich zur großen Bühne werden, erfüllt Düsseldorf mit musikalischem Leben und wird gerade auch wegen dieser einzigartigen Stimmung von ihren vielen Fans so geliebt und geschätzt. Den traditionellen Button als Wochenendticket, den Bummel von Konzert zu Konzert und ausgelassen tanzende Menschen auf den Straßen und Plätzen kann es unter den aktuellen Voraussetzungen - im Sinne der Sicherheit aller - leider nicht geben.“

Wichtige Information für alle Ticketinhaber der 28. schauinsland-reisen Jazz Rally: Bereits erworbene Tickets werden ab Montag, den 14. Juni 2021, dort zurückerstattet, wo das Ticket ursprünglich gekauft wurde.

Zum Düsseldorfer Frankreichfest erklärt Neisser: „Abstand und Rückverfolgbarkeit der Kontakte werden trotz sinkender Infektionszahlen weiterhin zu unserem Alltag gehören, da lässt sich eine unbeschwerte Großveranstaltung mit über 100.000 Besuchern im Herzen der Altstadt nicht durchführen. Dennoch fällt es mir sehr schwer, das Düsseldorfer Frankreichfest auch in diesem Jahr absagen zu müssen. Es spiegelt die französische Lebensart, steht seit rund 20 Jahren für Qualität und die gelebte deutsch-französische Freundschaft. Darauf erneut verzichten zu müssen, ist traurig.“

Die parallel zum Frankreichfest stattfindende Tour de Düsseldorf, eine große Oldtimerrallye für rund 150 französische Klassiker, ist untrennbar mit dem Frankreichfest verbunden und wird ebenfalls auf Anfang Juli 2022 verschoben.